Kochtipps für Kinder

Kinder zeigen schon früh Interesse an den alltäglichen Dingen, die wir Erwachsene tun. Vom Kuchen backen bis zum Rasenmähen möchten sie dabei sein und lernen – und leider ist viel zu oft nicht genügend Zeit, sich voll und ganz auf die Kleinen einzulassen. Vor allem im Haushalt, zwischen Arbeit und Aufgabe machen, sind Eltern oft überfordert. Dabei wäre es unglaublich wichtig, wenn die Kleinen erfahren, wie unsere Lebensmittel beschaffen sind, woher sie kommen und was man daraus machen kann. Und das umfasst mehr als die Fertigpizza aus dem Karton zu nehmen!

 

Kochen mit Kindern: Die haptische Erfahrung

Je intensiver Kinder sich mit den Lebensmitteln im täglichen Gebrauch befassen, umso klarer wird ihr Wissen um die Welt. Und auch, wenn es manchmal ein wenig anstrengender mit den kleinen Helfern ist, so lohnt sich dieser Zeitaufwand für uns Eltern.

Vor allem beim Backen können wir den Kindern eine wunderbare haptische Erfahrung ermöglichen, indem wir sie die verschiedenen Teige selbst rühren und kneten lassen. Mit Kindern kann man wunderbar eigene Kochbücher herstellen, in die Abbildungen der Zutaten geklebt werden. So erzeugt man gemeinsm eine schöne Erinnerung, die auch im Erwachsenenalter noch hilfreich sein kann – sollte man wieder einmal vergessen haben, wie Pizzateig am besten funktioniert!

Ich möchte einige sehr feine Seiten für Kinder hier empfehlen:

Auf meinem Blog gibt es folgende Beitäge zum Thema Kochen mit Kindern:

Süße Küche für die Kleinen

Sommerküche für die Kleinen

Kunterbunte Spaghettisauce

Bananenmuffins

 

Kreativ Kinder – immer neue Ideen!