Urlaubstipps für Kinder

Raus aus dem Alltag! Wir brauchen Urlaub!

Damit ein Urlaub mit Kindern garantiert nicht schief geht, will dieser gut geplant sein. Das wichtigste vorab: Wo soll es hingehen? Ans Meer oder in die Berge? Ski fahren oder Urlaub am Bauernhof? Die Auswahl scheint groß, aber man sollte sich gut überlegen, was kann ich meinem Kind zumuten und was könnte es eventuell überfordern? Eine unnötig lange Anreisezeit ist zum Beispiel etwas, dass sich leicht vermeiden lässt. Auf die Seychellen oder nach Australien macht wahrscheinlich sowieso mehr Sinn, wenn die Kinder schon etwas größer sind. Wir beschränken uns hauptsächlich (Ausnahmen bestätigen die Regel 🙂 auf Europa und erkunden gerne auch den deutschsprachigen Raum immer wieder aufs Neue! Hier können sich die Kinder auch problemlos verständigen, solange sie noch keine Fremdsprache können.

 

Urlaub mit Kindern – wohin?

Die nächste Überlegung nach der Wahl des Reiselandes: Was mag mein Kind gerne? Liebt es Tiere über alles oder mag es sich gerne den ganzen Tag auspowern oder will es am liebsten den ganzen Tag im Wasser plantschen?

Der Kinderurlaub wird also bei jeder Familie etwas anders aussehen. Derzeit total im Trend sind die Familienhotels, in denen sich auch die Eltern entspannen können und den Kindern ein tolles Action- und Vergnügungsprogramm von morgens bis spät geboten wird. Eine große Auswahl an Kinderhotels in Europa und vorwiegend in Österreich findet man auf www.kinderhotels.com

Auch www.familie-hotels.at und  www.familyaustria.at listen viele familienfreundliche Hotels und Bauernhöfe beim Nachbarn auf, die es sich lohnt einmal zu besuchen. Bei uns in Deutschland gibt es zurzeit 85 Kinderhotels in den schönsten REgionen, diese findet man in der Übersicht kinderhotel.info/familienhotel/deutschland

Was auf keinen Fall im Urlaub fehlen darf, sind natürlich die Lieblingsspielsachen unserer Kleinen! Eine gute Auswahl an Lieblingsauto, -puppen, -stofftieren darf nicht fehlen und eventuell ein paar Spiele, falls sich einmal doch die Langeweile breit macht oder das Wetter nicht ganz mitspielt. Das Wichtigste an einem Kinderurlaub jedoch, egal ob Berge oder Meer, egal ob großes oder kleines Budget: Viel Zeit und Spaß mit den Kindern zu verbringen und die Verpflichtungen und Sorgen des Alltags zu Hause lassen!

Hier finden Sie unsere Blogbeiträge zum Thema „Urlaub mit Kindern“:

Was tun in den Sommerferien?

Wanderspaß mit Kindern

Campen mit Kindern