Mit Kindern campen

Campen ist ja schon ein Abenteuer für sich, mit Kindern wird es noch einmal doppelt und dreifach spannend! Ob mit Zelt oder Wohnmobil, am Strand oder im Gebirge, überall gibt es so viele Sachen zu entdecken und zu erleben! Wer einmal im Sommer direkt am Strand campt und die herrlichen Sonnenuntergänge, mit Kindern wahrscheinlich auch viele Sonnenaufgänge genießen kann, wird es einfach lieben. Der Strand ist für die meisten Kinder eine völlig neue Umgebung und es können viele neue Spiele und allerlei Interessantes gefunden werden. Muscheln sammeln, Sandburg bauen, Sandburg überfluten, mit Steinen in den Sand malen und schreiben, aus Schwemmholz lustige Figuren baseln, tolle Beschäftigungen locken an jeder Ecke.

Geht die Familie ganz klassisch in den Wald campen, ist natürlich nicht weniger zu erleben. Im Wald findet man viele Verstecke und Höhlen, in denen die kleinen Waldbewohner hausen, oder man baut selbst kleine Hütten aus Stöcken und Moos, findet allerlei interessante Sachen wie Pilze in allen Farben und Formen, Tannenzapfen, Steine, schöne Äste, Käfer, alles mögliche kann Objekt der kindlichen Aufmerksamkeit werden!

Tolle Spiele für den Wald habe ich auf dieser Seite gefunden: www.kinderspiele-welt.de

Campen mit Kindern: Die Packliste

Damit aber der Campingurlaub garantiert keine Katastrophe wird, muss an alles gedacht werden, was die Kleinen und Großen so benötigen für die Zeit in der Natur. Von der Frage der Hygiene über das Kochen bis zu den Lieblingsstofftieren muss alles geklärt und organisiert werden. Eine gute Auswahl an Spielsachen gehört unbedingt auch mit ins Gepäck. Ich mache es immer so: am Abend bevor wir wegfahren, wenn die Kinder noch schlafen, nehme ich eine kleine handliche Kiste und packe alles mögliche hinein, vom Lieblingsauto über ein altes Kinderbuch bis zum Musikball, den sie schon seit Monaten nicht mehr in der Hand hatten, so kommt immer eine tolle Überraschungskiste zusammen, die den ganzen Urlaub über auch bei Regenwetter bei Laune halten kann!

Hier eine Packliste zum Campen mit Kindern: www.bergzeit.at/magazin/packliste-camping-mit-kindern

Auf den meisten Campingplätzen sind die kleinen Gäste herzlich willkommen, ich habe aber auch noch zwei Seiten mit Wertungen zu ausgezeichneten Campingplätzen gefunden: camping-mit-kind.de und www.bild.de/reise

Uns zieht es dieses Jahr nach Frankreich – natürlich mit dem Camper!

Mehr Tipps für kreative Kinder!